Die Fotokalender der Tierschutz-Werkstatt sind ausverkauft!   Wir brauchen dringend Welpenmilch. (Aktuelles)  Am 30.10.21 von 11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr findet eine Veranstaltung von uns in Castorp-Rauxel statt. (Startseite

Projekte - Eichhörnchen- & Igel-Hilfe

Hallo Ihr Lieben,

heute sind Findus und Liv vom kleinen, in das große Außengehege umgezogen. Es ist der Wahnsinn immer wieder, wenn ich daran denke wie winzig Findus war, als er zu uns kam. smilie lächeln Hier haben sie jetzt erstmal über 12 qm für sich ganz alleine. Sie sind so rum geflitzt das kaum möglich ist gescheite Fotos zu bekommen. Aber das ist auch Nebensache. Wichtig ist das Platz haben.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

  Beitrag erstellt am 29.08.2021

WICHTIG

Eichhörnchen- & Igel-Station Essen, NRW

wir haben endlich ein Grundstück für den Aufbau der Wildtierstation Essen, NRW gefunden. Wie es dort voran geht, könnt ihr unter Wildtierstation Essen, NRW verfolgen

Die Päppelstelle der Tierschutz-Werkstatt



Im Rahmen ihrer Möglichkeiten dient die Tierschutzwerkstatt als Päppelstelle für Igel, Eichhörnchen, Mäuse und Vögel (Nestlinge und Ästlinge, also Vögel die das Nest verlassen haben, aber noch nicht richtig fliegen können). Nach telefonischer Absprache (0201/6478601) können diese Tiere bei uns in Essen, - freie Plätze vorausgesetzt, abgegeben werden.
Bitte machen sie dabei keine Selbstversuche, denn die können zum Tod der Tiere führen. Wichtig: sichern, aufwärmen und Hilfe suchen… Bitte KEINE Kuhmilch füttern!
Auch Wildtierhilfe kostet viel Geld, daher sind projektbezogene Geldspenden stets willkommen.

Hier mal eine Spenden-Wunschliste NUR für unsere Wildtiere:

Arnica D6 Globuli
Nekton Rep-Calcium + D3
Royal Canin Katzenaufzuchtsmilch
Royal Canin Hundeaufzuchtsmilch
Octenisept
Flexarium
Geldspenden für Futtertiere

Wir haben auch eine Wunschliste bei Amazon...


  Beitrag erstellt am 30.06.2020

Hallo Ihr Lieben,

Heute war der große Tag für unsere Igel, Umzug aufs neue Grundstück. Alle haben den Winterschlaf gut überstanden. Sie sehen so wunderschön aus. Wenn jetzt alles wettertechnisch gut läuft können sie auch bald die Gehege verlassen. Aber erst wird gefüttert, damit sie wieder etwas mehr Gewicht haben. Nur die kleine Griselda hat eine kleine Wunde am Hals, die wir beobachten. Ist aber nichts Schlimmes. Die neuen Gehege die wir von Sylke Glätzel bekommen haben sind echt total Klasse. Hier gibt es jede Menge zu schnüffeln und zu entdecken. Die Gehege sind alle mit einem Igel belegt. Wir hoffen das wir im Laufe des Jahres noch einige dieser Gehege kaufen können. Das war es für heute, an unserem Igel-Tag.

Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel Bild Igel

Update

Inzwischen sind alle Igel außer unsere 2 Pflegefälle Merita und Haily ausgewildert.

  Beitrag erstellt am 17.04.2021

Links, die uns bei der Versorgung der Wildtiere helfen

Bei der Futterkrämerei bekommt man hochwertiges Futter für Hörnchen. Hier könnt ihr Futterspenden für unsere Hörnchen bestellen (Lieferanschrift Tierschutz-Werkstatt c/o Fam. Kasper, Weg am Berge 22c, 45279 Essen)
Über unseren Moneypool für Igel könnt ihr per Paypal Barspenden für unsere Igel an uns senden.
Unsere Amazon-Wunschliste enthält vieles was wir an Dingen für unsere Wildtiere benötigen.


  Beitrag erstellt am 27.03.2021

Hallo Ihr Lieben,

wir möchten Euch gerne, da die Saison los geht, nochmal daran erinnern das ihr für die Wildtiere eine Patenschaft übernehmen könnt.
Ihr bekommt für Eure Patenschaft eine Urkunde mit dem Foto Eures Patentieres. Eine Patenschaft kostet pro Wildtier mindestens 10.- Euro pro Monat.
Wer gerne mehr geben möchte, kann das gerne machen. Ihr habt auch die Möglichkeit zusätzlich Futterpakete zu uns zu schicken.
Der Inhalt wird dann mit euch besprochen, damit nichts was teuer ist, aber einfach nichts taugt, wie z.b. Igelfutter in den Päckchen landet.
Merita und Haily haben eine Patentante aber es gibt noch ohne Paten.
Bitte jeweils zum 1.eines Monats überweisen! Ihr werdet sofort informiert wenn Euer Patentier ausgewildert wird.
Vielen Dank smilie herzdas ihr unsere Arbeit unterstützen smilie smilie Mail: hilfe@tierschutz-werkstatt.de

Bild

  Beitrag erstellt am 23.03.2021

Die Igel sind, bis auf Haily und Merita alle ausgewildert, aber eine Menge Hörnchen sind jetzt bei uns. Hier aber trotzdem noch mal einige Bilder unserer Gäste aus 2020:

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Der Bursche war nur 3 Tage bei uns. Er war nach einem heftigen Sturz traumatisiert. Nach einem Besuch beim Tierarzt (Natürlich mit Röntgenuntersuchung) und einiger Zeit Erholung konnten wir dieses Filmchen machen.

Kurzbesucher ca.29MB

  Beitrag erstellt am 28.01.2021

Hallo Ihr Lieben,

Hulk und Arielle toben rum, während ich ich das Gehege reinige, Futter, Wasser und Obstsalat für die Hörnchen mache. Allerdings tobt jetzt nur noch Arielle und Hulk ist in der Sonne eingedöst ... smilie herz

Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle Hulk und Arielle

  Beitrag erstellt am 25.04.2021

Hallo Ihr Lieben,

Heute sind, sechs kleine Stachelbeeren ins nächst größere Gehege gezogen. Fünf von Ihnen hatten einen starken Milben Befall. Was man ihnen deutlich ansehen kann. Da der Bereich wieder neue Gerüche für sie bereit hält wird sich erstmal kräftig eingespeichelt.

Igel Update Igel Update Igel Update Igel Update Igel Update Igel Update

  Beitrag erstellt am 30.08.2020


Eichhörnchen ca.2,4MB

  Beitrag erstellt am 27.08.2020

Du hast ein Wildtier in Not gefunden? Was ist nun mit Kosten beim Tierarzt?

Müssen Wildtiere überhaupt kostenlos behandelt werden? Das ist eine der Fragen, sie ich fast beinahe täglich höre.
Eine Antwort auf diese Fragen ist dabei leider überhaupt nicht einfach...
Praktisch MUSS der Tierarzt die Behandlung eines Wildtiers dem Finder in Rechnung stellen
(*1). Das sieht die Tierärztekammer so vor. Grundlage ist hierfür die GOT (Gebührenordnung)
(*2). Die Kammer will so einen gerechten Wettbewerb und eine feste Preisspanne gewährleisten.

Es gibt jedoch auch Tierärzte, welche Ausnahmen machen:
1. es müssen nur die genutzten Medikamente gezahlt werden (meist wenige Euro)
2. es muss nur der 1fache Satz für ein Kleintier gezahlt werden
3. der Tierarzt kann über das Tierheim oder die Stadt abrechnen
4. der Tierarzt hat eine Wildtierkasse und freut sich über Spenden
5. er behandelt kostenlos
Ihr seht, es ist nicht einheitlich. Aus diesem Grund, sollte man VOR der Behandlung nach den Kosten fragen.

NOTDIENST: Seit dem 14.02.2020 MÜSSEN Tierärzte eine Notdienstgebühr in Höhe von 50€(netto) berechnen (*3).

‼️ Bitte beachtet folgendes:
Auch Tierärzte sind auf zahlende Kundschaft angewiesen. Miete für die Praxisräume, teure Geräte, Medikamente, Verbrauchsmaterial, Personal usw. müssen gezahlt werden. Wenn euer Tierarzt einen Wildtier kostenlos behandelt, entgeht ihm in dieser Zeit ein zahlender Kunde. Ein Wildtier fällt da nicht ins Gewicht... aber ihr seid der 5 Wildtiernotfall an diesem Tag.
Deshalb sind auch wir in dem bereich der Pflege von Wildtieren auf Spenden angewiesen.
Helfen Sie den Tieren mit einer Geldspende. Spenden an unseren Verein Tierschutz-Werkstatt.e.V. sind steuerlich absetzbar.

Spendenkonto bei der
Sparkasse Essen:
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43
BIC: SPESDE3EXXX

ODER per Paypal
hilfe@tierschutz-werkstatt.de
Verwendunszweck: Wildtiere
Quellen/Wissenswertes: Bundestierärztekammer Gebührenordnung und Notdienstgebühr: Bundestierärztekammer-Gebührenordnung

Bild

  Beitrag erstellt am 30.06.2020

Ihr Lieben,

bitte gerade jetzt wo die ersten Igelbabys da sind. Die Pflegestellen und Wildstationen schlagen ALARM. Alle sind fast überfüllt mit Wildtieren. Rasenroboter, Rasentrimmer, zu wenig Nahrung und Wasser bringen die Tiere in größte Gefahr. Unsere Wildtiere brauchen Hilfe. Mäht euren Rasen doch bitte selbst, lasst ein Teil Eures Gartens verwildern, stellt Wasser und Futter auf (Bitte kein Igelfutter) Füttert per Futtersäulen. Wer Zeit hat bietet Euch in Wildtiergruppen als Päpplerstelle an oder bei dem Igel-Notnetz 0800 7235750.
Jeder kann ein bisschen helfen!

Bild

  Beitrag erstellt am 11.06.2020

Hallo Ihr Lieben,

jeder kann ein bisschen für unsere einheimischen Tiere tun. Da wir ja auch in Not geratenen Igel so gut es geht helfen, und natürlich auch immer mal wieder welche in unserem Garten auswildern, liegt es natürlich auf der Hand das der Garten naturnah sein sollte. Das heißt es wird nichts gespritzt, es regelt sich von alleine. Lasst wenn möglich zumindest eine Ecke Eueres Gartens natürlich. Räumt nicht alles auf, ein Garten muss nicht so wie Eure Küche sein. Ihr werdet soviel schönes entdecken. Schafft kleine Wasserbereiche wenn es geht. Ich habe ein paar Fotos von unserem Garten gemacht, der wirklich nicht groß ist. Und hier tummelt sich einiges an Insekten auch unsere Igel vom letzten Jahr kommen jede Nacht um die Futterstellen zu besuchen.

Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten Beispiel für einen naturnahen Garten

  Beitrag erstellt am 02.06.2019

Hallo Ihr Lieben,

die meisten Beiträge von unseren Tieren aus dem letzten Jahr finden sich jetzt im Online-Archiv wieder, da wir hier auf dieser Seite eher aktuelle und allgemeingültige Infos zeigen wollen.

  Beitrag erstellt am 25.04.2021