Unter Projekte findet ihr jetzt auch das neue Projekt "zuverlässige Fütterung", für das wir noch Futterpaten suchen.

Online-Archiv

Die Beiträge sind hier nicht in der Reihe ihre Veröffentlichung geordnet, sondern nach dem Zeitpunkt an dem sie zuletzt bearbeitet wurden. Die letzte Bearbeitung hier ist üblicherweise das Datum, an dem sie hierher verschoben wurden.

 

Ein großer Sieg für den Tierschutz?

In Kroatien wurde per Gesetz vor ein paar Monaten die Tötung von Hunden verboten. Die Tierschützer jubeln. So weit so gut.Die Tierschützer Europas sind beschwichtigt. Die Touristen beruhigt. Die Tötungsstationen wurden in städtische Auffangsstation verwandelt. Das hat sich geändert. Auf dem Papier.
Es wurden keine stattlichen Tierheime gebaut, die Auffangstationen nicht verändert. Immer noch viel zu kleine Zwinger, immer noch grausige Zustände, immer noch sehr viele Welpen und schwache Hunde, die nicht überleben.
In den Köpfen der Menschen hier hat sich etwas verändert. Man gibt seinen Hund schneller ab, setzt ihn noch leichter aus, denn er darf ja nicht mehr getötet werden.
Und die privaten Tierschützer hier vor Ort bemerken ebenfalls eine Veränderung. Weniger Adoptionen aus Kroatien. Denn dort wird ja nicht mehr getötet.
Was sich für die Hunde hier verändert hat durch dieses scheinbar gute Tierschutzgesetz: Die Auffangstationen sind restlos überfüllt und der Tod durch Artgenossen hat dort Einzug gehalten. Das gab es zwar immer schon, aber jetzt in den überfüllten Zwingern, beim Kampf um Platz, Futter, Wasser gibt es furchtbare Kämpfe und sehr viele Todesfälle. Die Tötungsstationen waren grausam, die Auffangstationen sind der Horror. Tierschützer veröffentlichen Videos von Hunden, die sich gegenseitig im Zwinger töten, aber es interessiert hier in Kroatien einfach niemanden. Die Auffangstationen quellen über und es kommen immer mehr Hunde nach. Gefunden, abgegeben, wie es immer schon war, nur, vorher hat man die Zwinger immer wieder durch Euthanasie geleert.
Liebe Freunde, wir im Tierheim Snoopy hören immer wieder, von Euch braucht man keinen Hund zu adoptieren, es geht ihnen bei Euch gut, ich nehme lieber einen Hund, dem es ganz dreckig geht. Ja das stimmt unseren Snoopyhunden geht es gut. Ihr seht nur Bilder von unseren glücklichen Hunden, wir veröffentlichen sehr selten die schlimmen Fotos, wenn wir sie finden oder wie verängstigt sie in den ersten Tagen sind, wieviel Arbeit und Liebe nötig ist, um ihren Lebenswillen wieder zu wecken. Jeder unser glücklicher Snoopyhunde hat ein schreckliches Schicksal hinter sich, hat dem Tod ins Auge gesehen. Jetzt geht es ihm gut, aber nur, weil in Snoopy die ehrenamtlichen Mitglieder alles auf sich nehmen, um es den Hunden so gut zu machen, wie es in einem Tierheim nur sein kann. Was einen Hund von Snoopy von anderen unterscheidet: er hat gelernt was Liebe ist, Menschen zu vertrauen und er glaubt daran, dass es für ihn die eine Familie gibt, die ihn liebt und die seine Liebe wert ist. Denn das versprechen wir ihnen immer wieder.
Bitte denkt daran, hinter jedem unserer glücklichen Snoopyhunde, wartet bereits ein Hund, dass wir Platz bekommen und ihn aufnehmen können. Von der Strasse, aus der Auffangsstation und er so die Chance auf Leben bekommt. Jeder adoptierte Hund bedeutet die Chance für einen anderen, jeder adoptierte Hund ermöglicht uns, dem nächsten helfen zu können, jeder adpotierte Hund rettet ein weiteres Hundeleben.
Nur als Beispiel. Im Moment wartet der kleine Mann vom Foto, dass wir ihn endlich aufnehmen können. Er wurde von seinem Besitzer in den Zwinger gesperrt, mit der Absicht, ihn verhungern zu lassen. Im Moment wird er von Snoopy gefüttert und versorgt, das heißt er hat das Lebensnotwendigste. Aber keine Liebe, keine Gesellschaft, nur die bösen Blicke seiner Familie, die ihn endlich loshaben will. Er harrt aus und wartet auf seine Chance und wir mit ihm. Der nächste von uns adoptierte Hund wird sie ihm geben.

Gaby Haag

Bild Bild Bild Bild

  Beitrag erstellt am 20.06.2018. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 15.05.2019 19:46.

Schulklasse sammelt Spenden für Snoopy



Eine Schulklasse hat gesammelt und kam mit Spenden zu Snoopy. So viel Freude, so viel Spaß, natürlich waren die Welpen am meisten angesagt. Wir haben uns so gefreut, denn hier sind junge Herzen, in denen sich hoffentlich etwas bewegt und Snoopys Hunde einen Eindruck hinterlassen haben. Eine tolle Initiative des Lehrers und für die Hunde und uns war es ein großer Spaß...


  Beitrag erstellt am 23.03.2019. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 15.05.2019 19:45.

Wir brauchen Eure Hilfe smilie herz


UPDATE am 01.03.2018: Es sind inzwischen bereits 43 Welpen
Schwere Tage im Tierheim Snoopy.
Im Moment haben wir 30 Welpen in Snoopy, 10 Tage bis 4 Monate alt.
Alle ausgesetzt, zurückgelassen in Schachteln, an der Strasse, im Wald. Teilweise in sehr schlimmen Zustand.
30 Welpen von 9 Müttern!
Viele von Ihnen sind noch in der Quarantäne und wir beobachten sie Tag und Nacht und warten, ob sie erste Anzeichen von Krankheiten zeigen, denn sie alle haben noch keinen Impfschutz.
30 Welpen benötigen täglich hochwertiges Futter, teilweise Welpenmilch, Impfungen, Entwurmung, die kleinen müssen von Flöhen und anderen Parasiten befreit werden.
Das verursacht sehr hohe Kosten, denn alles rechnet sich mal 30, und das nur im Moment, da noch mehr Welpen kommen werden. Ganz zu schweigen davon, wenn sie krank werden, tierärztliche Versorgung und Medikamente benötigen.
Im Schnitt bleiben sie bis zum Alter von 4 Monaten bei uns, bevor sie in eine Familie ziehen werden. Aber das ist leider nicht der Regelfall, viele werden Monate in Snoopy bleiben und müssen dadurch eventuell noch kastriert werden.
Die Kleinen brauchen Pflege, Aufmerksamkeit und Zuwendung, manchmal wünschen wir uns, wir hätten 100 Hände. Die allerkleinsten bekommen alle 2 Stunden rund um die Uhr die Flasche.
Und immer die Angst im Nacken die Kleinen durch zu bekommen.
Ständig die Angst vor Pavo, da auch die Qurantänestation noch nicht angefangen werden konnte.
Die Kleinen zu verlieren, es ist emotional nicht in Worte zu fassen.
Und wir haben erst Februar, die Welpenzeit beginnt erst jetzt.
Unsere unzähligen Aufrufe an die Bevölkerung ihre Hunde kastrieren zu lassen, verhallen anscheinend ungehört.
Und so haben wir jetzt schon Angst vor dem Frühjahr und den nächsten hilflosen Kleinen, die wir eigentlich aus Platz-, finanziellen und Vernunftgründen garbnicht mehr aufnehmen könnten, es aber nicht übers Herz bringen werden, sie ihrem Schicksal zu überlassen.
Und trotz allem, wir freuen uns über jedes gerettete Leben, freuen uns über die Kleinen mit ihren satten Bäuchlein, lachen über ihr fröhliches, unbeschwertes Spiel und genießen ihre Liebesbezeugungen.
Aber dennoch fangen wir an zu rechnen:
30 Welpen benötigen täglich hochwertiges Futter (täglich Minimum 3.- Euro, was wir ohne die Futterspenden gar nicht leisten könnten),
teilweise Welpenmilch,
Impfungen (60.- Euro),
Entwurmung + Floh-, bzw Parasitenbehandlung (mindestens 10 Euro). Das sind sehr hohe Kosten, denn alles rechnet sich mal 30.
Ganz zu schweigen davon, wenn sie krank werden, tierärztliche Versorgung und Medikamente benötigen.
Die andere Alternative wäre, um Kosten zu sparen, die Welpen mit all diesem nicht optimal zu versorgen und der "Natur" ihren Lauf zu lassen. Aber das ist für uns indiskutabel.
Ein geretteter Hund bedeutet für uns, er bekommt nur die beste Versorgung, damit er am Leben bleiben und gesund aufwachsen kann.
Deshalb brauchen wir Euch!

Alleine (knapp gerechnet) pro Tag ca. 90.- Euro Welpenfutter sind mal 30 Tage gerechnet 2700.- Euro im Monat.

Impfungen für 30 Welpen pro Welpe ca. 60.- Euro = 1800.- Euro

Wurmkur usw. pro Welpe ca. 10.- Euro = 300.- Euro.

Das sind nur die Kosten wenn es bei den 30 Welpen bleibt, was nicht der Fall sein wird, und die 30 Welpen die zur Zeit versorgt werden NICHT Krank werden. Wie Ihr Euch vorstellen könnt für uns eine nicht zu schaffende Hürde.
Wir brauchen Eure Hilfe. Jeder Euro zählt!
Es drück wie Ihr seht finanziell und wir wissen nicht ob alle Welpen durchkommen.
Helft unseren Tieren mit einer Geldspende.
Spenden an unseren Verein sind steuerlich absetzbar.

Sparkasse Essen:
Tierschutz-Werkstatt e.V.
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43
BIC: SPESDE3EXXX
Verwendungszweck: WELPEN
Oder per PayPal (bitte für Freunde & Bekannte)
hilfe@tierschutz-werkstatt.de

Ganz Wichtig: die Welpen stehen NICHT zur Vermittlung!
Es werden keine Welpen reserviert, da wir nicht wissen ob sie durchkommen!
Sobald wir davon ausgehen können das die Kleinen über den Berg sind, werden sie einzeln vorgestellt und erst dann werden Anfragen angenommen!


Welpen ca. 18MB und Snoopys Jüngster ca.9MB

  Beitrag erstellt am 20.02.2019. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 15.05.2019 19:44.

Hallo Ihr Lieben,

hier findet ihr für alle die uns Spenden für das Tierheim Snoopy mit geben möchten die ganze aktuelle Liste, was zur Zeit in Snoopy benötigt wird. Die nächste geplante Tour vom Ruhrgebiet nach Pula findet im April statt. Wie zuvor auch könnt ihr eure Spenden auch in unserem Spendenlager nach Absprache abgeben oder natürlich auch bei uns.

- Wärmflaschen
- Heizdecken groß und klein - Metallkäfige und Transportboxen aus Plastik mittelgroß und groß
- Spritzen 2, 3 und 5 ml und einige 50ml
- Kohletabletten
- Hustensirup ( z.B. Prospan)
- Vitamine
- Dr. Clauder`s Imunaktiv/ Immun Plus Probiotikpräparate

Diese Dinge werden immer benötigt:

- Welpenfutter -Trocken- und Nassfutter
- Dosenfutter für Kitten
- Futter für erwachsene Hunde - Trocken- und Nassfutter
- Seniorfutter - Decken, bitte nur warme, dicke Decken
- Welpenunterlagen
- Spot ons gegen Flöhe und Zecken
- Tabletten gegen Parasiten
- Hundehütten
- Holz zum Heizen
- Farbe für Holz, Metall und Beton
- Malerpinsel
- alle Arten von Werkzeug
- Euro- und alle anderen Paletten
- Besen (Zimmer und Straßenbesen), Schaufeln
- Seife, Waschpulver, Putzmittel
- Schwämme, Toilettenpapier, Papiertücher, Abfalltüten
- Desinfektionsmittel für Hand- und Raumdesinfektion
- Alkohol (Isopropanol)
- Küchenrolle
- OP Handschuhe
- Katzenspielzeug - Welpenmilch von Dr. Clauders

Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Hilfsbereitschaft und Mithilfe.

  Beitrag erstellt am 27.01.2019. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 15.05.2019 19:44.

Spendenaktion Welpen

(Diese Sonderaktion ist beendet)

Seit einer Weile kommen immer mehr Welpen in Tierheim Snoopy. Im Moment haben 47 Welpen dort, 10 Tage bis 4 Monate alt. Alle ausgesetzt, zurückgelassen in Schachteln, an der Strasse, im Wald. Teilweise in sehr schlimmen Zustand. Das verschlingt unsummen an Geld. Daher haben wir eine extra Spendenaktion für die Welpen gestartet. (Unter diesem Link sind auch die Kosten aufgelistet, die die Welpen, oder genauer deren unverantwortlich handelnden Vorbesitzer, verursachen.) Was dabei zusammenkommt, seht Ihr hier.

Hier werden nur Geldspenden aufgelistet, die ausdrücklich für die Versorgung der Welpen im Tierheim Snoopy eingegangen sind. Andere Geldspenden sind auf der Seite Spenden an die Tierschutzwerkstatt aufgelistet. Sachspenden werden mehrfach im Jahr zum Tierheim Snoopy gebracht. Bei dieser Gelegenheit werden jeweils Fotos gemacht, die unter "Aktuelles" veröffentlicht werden. Von dort landen die Beiträge nach angemessener Zeit ins "Onlinearchiv". So ist der gesamte Spendeneingang transparent zu verfolgen. Da die Spenden manuell eingetragen werden, kann es eine Weile dauern bis Ihre Spende hier erscheint.



Spenden­datumSpenderGespendet perBetrag
23.04.2019 K.M. Überweisung, weitergegeben an Snoopy 200.00€
14.04.2019 Alle Spenden für die Welpen seit dem Start der Welpen-Spenden­aktion bis heute sind an das Tierheim Snoopy übergeben worden. 0€
03.04.2019 Anita S. Überweisung 80.00€
01.04.2019 K.u.A.S. Überweisung 120.50€
05.03.2019 A.S. Überweisung 250.00€
01.03.2019 K.M. Überweisung 200.00€
01.03.2019 B.R. Überweisung 200.00€
01.03.2019 D.K. Überweisung 200.00€
26.02.2019 C.B. Überweisung 40.00€
26.02.2019 A.W. Überweisung 20.00€
26.02.2019 A.R. Paypal 50.00€
26.02.2019 G.W. Paypal 50.00€
24.02.2019 Mo.M. Paypal 50.00€
24.02.2019 B.v.d.M Paypal 19.15€
22.02.2019 S.M. Paypal 97.16€
22.02.2019 C. F. H. Überweisung 20.00€
22.02.2019 T.E.& C. L Überweisung 20.00€
22.02.2019 M.P. Überweisung 40.00€
22.02.20192 M.R. Überweisung 10.00€
22.02.2019 K. & S. K. Überweisung 80.00€
Die Summe der Spenden auf dieser Seite beträgt   1746.81€

23.04.2019: Spende über 200.00 € von K.M., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

14.04.2019: Spende über 0 € von , Verwendungszweck: nicht angegeben, per Alle Spenden für die Welpen seit dem Start der Welpen-Spenden­aktion bis heute sind an das Tierheim Snoopy übergeben worden. eingegangen.

03.04.2019: Spende über 80.00 € von Anita S., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

01.04.2019: Spende über 120.50 € von K.u.A.S., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

05.03.2019: Spende über 250.00 € von A.S., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

01.03.2019: Spende über 200.00 € von K.M., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

01.03.2019: Spende über 200.00 € von B.R., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

01.03.2019: Spende über 200.00 € von D.K., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

26.02.2019: Spende über 40.00 € von C.B., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

26.02.2019: Spende über 20.00 € von A.W., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

26.02.2019: Spende über 50.00 € von A.R., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Paypal eingegangen.

26.02.2019: Spende über 50.00 € von G.W., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Paypal eingegangen.

24.02.2019: Spende über 50.00 € von Mo.M., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Paypal eingegangen.

24.02.2019: Spende über 19.15 € von B.v.d.M, Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Paypal eingegangen.

22.02.2019: Spende über 97.16 € von S.M., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy Die krumme Summe kommt durch die Paypal-Gebühren.
Die Gebühren kann man sparen wenn man für Freunde und Bekannte eingibt..., per Paypal eingegangen.

22.02.2019: Spende über 20.00 € von C. F. H., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

22.02.2019: Spende über 20.00 € von T.E.& C. L, Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

22.02.2019: Spende über 40.00 € von M.P., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

22.02.20192: Spende über 10.00 € von M.R., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

22.02.2019: Spende über 80.00 € von K. & S. K., Verwendungszweck: Welpen bei Snoopy, per Überweisung eingegangen.

Die Summe der Spenden auf dieser Seite beträgt 1746.81€.


  Beitrag erstellt am 22.02.2019. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 06.05.2019 18:22.

Bescherung für die Hunde

smilie herz

Team Snoopy wünscht frohe Weihnachten smilie lächeln


ca. 3MB

  Beitrag erstellt am 27.12.2018. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 09.02.2019 10:44.

Liebe Freunde,

wir wünschen euch allen, dass ihr diese Feiertage in der Gesellschaft von denen, die ihr am meisten liebt, verbringen könnt. Unseren Hunden wünschen wir, das es das letzte Weihnachten im Tierheim ist. Umarmen Sie ihre Haustiere und geben sie ihnen die Liebe die sie verdienen, weil das alles ist, was sie wollen. Danke, dass sie uns unterstützen.smilie herz Team Snoopy wünscht frohe Weihnachten smilie lächeln
(Musik im video: Miley Cyrus singt "Baby, I`m in the Mood for You" originally performed by Bob Dylan live at Jimmy Fallon)

ca. 10MB

  Beitrag erstellt am 25.12.2018. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 09.02.2019 10:44.

Hallo Ihr Lieben,

diese Videos habe ich heute bekommen, das leckere Fleisch für unseren geliebten LAV wurde schon mal aus dem Geld meiner Geburtstags-Spendenaktion bei Facebook, das von Susanne Kreuzpaintner überwiesen wurde, gekauft. Ich freue mich riesig, dass es Lav wieder so gut geht und sein Appetit wieder da. Danke liebe Susanne Kreuzpaintner für dieses wunderbare Geburtstagsgeschenk smilie herz Es bedeutet uns sehr viel.

Prämie vom Tierschutzshop
ca 4,5MB

  Beitrag erstellt am 19.12.2018. Ins Archiv verschoben bzw. letzte Änderung: 09.02.2019 10:43.