Die Fotokalender der Tierschutz-Werkstatt sind ausverkauft!   Wir brauchen dringend Welpenmilch. (Aktuelles)  Am 30.10.21 von 11.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr findet eine Veranstaltung von uns in Castorp-Rauxel statt. (Startseite

Details zu deinem Lieblingstier



Tiersuche


Trude



Foto Trude

Geschlecht: bei uns seit: 21.08.2021

Trude wurde am 10.10.2021 ausgewildert.

Hallo Ihr Lieben,
unser letzter Notfall ist versorgt.
Zecken, Flöhe, Fliegeneiern und Maden hat der arme Schatz ohne Ende neben einiger Wunden. Am Kopf die Wunde ist eine typische Verletzung durch ein Gartengerät, allerdings alle anderen Wunden deuten auf vermutlich Krähenhiebe hin. Die Grundversorgung hat die Stachelbeere hinter sich. Ums leibliche Wohl haben wir uns auch gekümmert, jetzt kehrt die wohlverdiente Ruhe ein.

Bild Bild

Hallo Ihr Lieben,
seid gestern haben wir keine Maden mehr finden. Wir warten noch auf die Auswertung vom Kot, der mit Sicherheit einige Parasiten bestätigen wird. Zur Zeit bekommt er AB und Schmerzmittel. Sein Gewicht liegt jetzt bei 560 gr. Er frisst gut und schläft fast rund um die Uhr, da er völlig entkräftet ist. Bitte weiter Daumen drücken.

Bild Bild

Inzwischen hat die Kleine den Namen Trude.
Trude ist mit komplett geschlossen Augen zu uns gekommen, dehydriert und mit Untergewicht. Hinter ihrem linken Ohr hat sie eine eiterige Wunde die ihr Probleme macht. Sie ist so unglaublich lieb und lässt geduldig alles mit sich machen.

Bild Trude Bild Trude Bild Trude

Update 08.09.2021: Trude hatte es wirklich mit voller Wucht erwischt.
Sie weißt die leider typisch geworden Gartenopfer-Verletzungen auf.
Aber auch die Angriffe der Vögel ließen nicht lange auf sich warten, sowie die Fliegen die Unmengen an Eier auf Trude ablegten. Die Wunde waren gefüllt mit Maden.
Auch das Gewicht von Trude war nicht gerade berauschend. Alles in allem hat Trude verdammt viel durchgemacht. Sie ist so ein liebes, sanftes Wesen, und hätte Besseres verdient.
Es ist so grausam immer wieder durch die Bequemlichkeit und Ignoranz der Menschen diese wundervollen Tiere verstümmelt, aufgeschnitten, stinkend mit eiternden Wunden voll Maden auf den Tisch zu bekommen. Sogar die allerliebsten sehen zum Teil so aus.
Es muss sich ganz dringend etwas ändern, bevor wieder eine Tierart verschwindet.

Bild Trude Bild Trude Bild Trude Bild Trude Bild Trude Bild Trude




Diese Seite wurde am 07.09.2021 zum ersten von insgesamt 28x besucht.
Datum der letzten Änderung: 11.10.2021 11:27