Im Moment können keine Hunde aus Rumänien nach Deutschland gebracht werden.

Details zu ihrem Lieblingstier


Hundesuche


Panda




Foto Panda

Geschlecht:

Panda sucht noch ein Zuhause.

Größe: voraussichtlich mittelgroß werdend
Kastriert: ja
Geimpft: ja

Panda kann auf seiner Pflegestelle in Boppard kennengelernt werden

Ist er nicht eine Augenweide, der hübsche Panda? Der muntere kleine Kerl ist anfangs etwas unsicher. Wenn er aber einmal Vertrauen gefasst hat, ist er ein freundlicher Junghund, der auch durchaus für Kuscheleinheiten zu haben ist. Am liebsten aber tollt er mit seinen Hundefreunden herum und spielt, was das Zeug hält. Sein Bewegungsdrang ist kaum zu bremsen. Daher wäre er in einer aktiven Familie, die ihn optimal auslastet, bestens aufgehoben. Und wie es sich für einen "richtigen" Hund gehört, ist er auch wachsam und meldet Besucher. Na, hat der hübsche Kerl bereits ihr Herz erobert? Dann melden sie sich schnell bei uns, bevor es ein anderer tut. Panda kann es kaum erwarten, sie kennenzulernen.

Bild Panda Bild Panda Bild Panda Bild Panda

Panda wartet bei einer Pflegestelle in Deutschland auf eine neue Familie.

Alle unsere Hunde sind kastriert (außer sie sind zum Ausreisezeitpunkt zu jung oder es spricht ein gesundheitliches Problem gegen eine Kastration ), haben einen Microchip und EU-Pass, wurden mehrfach geimpft und gegen externe und interne Parasiten behandelt. Es wurde ein SNAP 4DX-Test durchgeführt! Vor der Ausreise werden die Hunde nochmals tierärztlich angeschaut, werden entwurmt und bekommen ein SpotOn.

Die Schutzgebühr beträgt 375,00 Euro und beinhaltet die gesamten Kosten (Transport, Impfpass, Sicherheitsgeschirr...)

Die Vermittlung erfolgt über den Verein Tierschutz-Werkstatt e.V.
Ansprechpartner für diesen Hund ist Christiane Kasper unter hilfe@tierschutz-werkstatt.de und Uschi Habeck. Frau Habeck kann gerne über Facebook per PN kontaktiert werden.

Bitte lies die Informationen, die auf dieser SEITE stehen, bevor du dich für einen Hund entscheidest.

Bei Interesse für einen Hund muss zunächst ein Selbstauskunfts-Fragebogen ausgefüllt werden.

Diesen Beitrag könnt ihr auch bei Facebook anschauen um ihn zu teilen.




Datum der letzten Änderung: 27.02.2020 10:05