Auf unserer FB Auktionsseite finden wieder neue Auktionen statt. Zur FB Auktionsseite.


Hunde    Wildtiere
Tiersuche

Startseite






Liebe Webseiten-Besucher! smilie

Im Juni 2017 wurde unser Verein offiziell gegründet. Wir haben damals in erster Linie als Förderverein für das Tierheim Snoopy in Istrien/ Pula gearbeitet. Seit Mitte Mai 2019 arbeiten wir mit dem Verein Soko-Streuner e.V. zusammen. Seine Mittel bezieht die Tierschutz-Werkstatt in erster Linie aus dem Herstellen von Artikeln, die zu Gunsten unserer Tiere auf unseren Verkaufsseiten angeboten werden. Daher auch der Name. Natürlich sind auch Geld- und Sachspenden für die Vereinsarbeit sehr wichtig.

Wildtierhilfe und –Päppelstation
Ein ganz wichtiger Zweig unseres Vereins ist die Wildtierhilfe und –Päppelstation in Essen. Die Arbeitsschwerpunkte wechseln mit den Jahreszeiten. In der warmen Jahreszeit fordert das Aufpäppeln von Jungtieren z.B. Eichhörnchen und Igeln viel Zeit, in der kalten Jahreszeit steht die Winterhilfe für Igel eher im Vordergrund. Ganzjährig ist die Pflege von verletzten Tieren eine wichtige Aufgabe. Inzwischen haben wir Grundstück für zusätzliche Auswilderungsgehege, das jetzt natürlich noch ausgestattet werden muss. Infos dazu gibt es unter Wildtierstation Essen, NRW

Wir arbeiten mit dem Eichhörnchen Notruf e.V. zusammen und sind dort als Auffangstation gelistet.
Der Eichhörnchen Notruf e.V. ist, genau wie wir, mit ehrenamtlichen engagierten Menschen vernetzt und besetzt. Wir von der Tierschutz-Werkstatt e.V. versuchen so gut es geht, aber natürlich nach den gesetzlichen Vorgaben die von ins Obhut genommen Tiere zu versorgen. Wir tauschen uns mit dem Notruf sowie anderen Päpplern aus, um das Beste für unsere Schützlinge zu erreichen.
Hier bei geht es auch darum den Tieren absolute Ruhe zu geben, deshalb kann unsere Station auch nicht großartig besichtig werden. Wer sich dennoch für unsere Arbeit interessiert und gerne Spenden für Hörnchen, Igel & Co. bringen und nicht schicken möchten, kann uns unter der angegebenen Rufnummer oder per Mail erreichen.
Denn bedenkt!
Wir sind im Grunde ein "Krankenhaus und Rehazentrum" und kein Zoo.
Wir danken für Euer Verständnis zum Wohle unserer einheimischen Tiere!
Eure Tierschutz-Werkstatt e.V.

Notfälle immer! per Telefon melden: Hilfe-Telefon: 0201/6478601 NIE per Mail!

Projekte
Neben kleineren, zeitlich befristeten Aktionen arbeiten wir zurzeit an folgenden Projekten:
Shelter Brasov/Rumänien
Shelter Oltenita/Rumänien mit der Quarantänestation für den Shelter (Das Projekt Quarantänestation ist erfolgreich abgeschlossen)
Kastrationen von Tieren aus der Gegend von Oltenita/Rumänien
Außerdem helfen wir der Soko-Streuner Hunde aus dem Shelter Oltenita nach Deutschland zu vermitteln.
Für unsere Arbeit benötigen wir natürlich laufend Eure Unterstützung…
Das Projekt zuverlässige Fütterung wird inzwischen von der Soko-Streuner allein weitergeführt.

Schönen Gruß

Euer Tierschutz-Werkstatt e.V.- Team






Hallo Ihr Lieben,

zuerst mal einen schönen ersten Mai


Bild Alt
Dann möchte ich Euch auf diese Facebook-Gruppe aufmerksam machen. Es ist die Auktionsseite der Tierhilfe Paderborn e.V. die uns den ganzen Mai unterstützt, um uns und unser Projekt Wildtierstation voran zu bringen.
Die erzielten Erlöse aus den Versteigerung werden den ganzen Mai über fort auf dem Vereinskonto gesammelt und uns am Ende der Aktion gespendet.
Wer also mag kann auch einstellen und natürlich bieten, bieten, bieten ...

Wir zählen auf Euch und sagen der Tierhilfe Paderborn schon jetzt herzlichen Dank!






Hallo Ihr Lieben,

da wir oft gefragt werden was wir für Spenden benötigen haben wir die Amazon-Wunschliste frisch überarbeitet smilie lächeln
Wer uns also gerne mit Sachspenden unterstützen möchte, findet hier bestimmt etwas. Auch wenn die Liste bei Amazon ist, dürfen die Artikel natürlich auch aus anderer Quelle kommen.
Danke
Unsere Amazon-Wunschliste enthält vieles, was wir an Dingen für unsere Wildtiere benötigen.

Bei der Futterkrämerei bekommt man hochwertiges Futter für Hörnchen. Hier könnt ihr Futterspenden für unsere Hörnchen bestellen (Lieferanschrift Tierschutz-Werkstatt c/o Fam. Kasper, Weg am Berge 22c, 45279 Essen)

Über unseren Moneypool für Igel könnt ihr per Paypal Barspenden für unsere Igel an uns senden.






Hallo Ihr Lieben,

Hier ein wichtiger Text von Kim Janotte, die ihr bei Facebook auch über PN anschreiben könnt. Was hier steht gilt aber nicht nur für Wildvögel.

Es passiert leider Gottes immer wieder das Leute selbst Versuche starten um Wildtiere durchzubringen.
Jeder der das macht ist für dann aber auch dafür verantwortlich, wenn das Wildtier das Hilfe benötigt als Versuchsobjekt missbraucht wird und verstirbt!
Bitte gut gemeint ist nicht gut gemacht.

Wer ernsthaft interessiert am Päppeln ist sollte sich an eine Station wenden, wo man lernen kann und sich austauscht.
Leider Gottes wird immer noch Futter in Fachgeschäften verkauft und sogar angepriesen, was von der Zusammensetzung her absolut nicht geeignet ist. Das Igelfutter zum Beispiel erinnert eher an Vogelfutter.
Wenn ihr eine Päppler- oder eine Wildtierstation habt, die ihr mit Futterspenden unterstützen wollt, fragt BITTE an was gebraucht wird smilie herz Hier findet ihr professionelle Hilfe wenn ihr einen Wildvogel findet.
(Für Eichhörnchen könnt ihr uns auch kontakten.): Facebookgruppe Wildvogelhilfe
Wildtiere: Facebook-Gruppe Wildtier-Notfall
Eichhörnchen:Facebookseite Eichhörnchen-Notruf

Fehlfütterung

Einer der ersten Sätze den Finder von uns zu hören bekommen ist: "Bitte geben sie dem Vogel, weder Futter noch Wasser"
Dies hat gute Gründe! Fertigfutter aus dem Handel ist nämlich nicht geeignet, genausowenig wie die immer noch oft herausgegebenen Empfehlungen, Ei, Hackfleisch oder Haferflocken in einen Singvogel zu stopfen.
Nun sehen wir hier ein "schönes" Beispiel was passiert, wenn man einfach etwas in ein frisch geschlüpftes Küken stopft. Der kleine Pechvogel traf mit seinem Geschwisterchen ein und die Finder brachten das, in guter Absicht gekaufte und auch schon gefütterte Futter, direkt mit. Beide Küken bekamen direkt etwas für die Verdauung. Die Umstellung auf artgerechte Fütterung (in diesem Fall frischtote Insekten) erfolgte direkt. Trotzdem wurden die Bäuche immer dicker. Kotabsatz erfolgte teilweise nur durch Bauchmassage. Das erste Küken war nach ein paar Stunden tot. Das zweite kämpfte noch 12 Stunden weiter und verstarb dann gestern Abend, obwohl der Kotabsatz besser funktionierte. Das eröffnete Küken zeigte dann das ganze Ausmaß. Der ganze Verdauungstrakt war mit dem falschen Futter verstopft. Die von uns gefütterten Heimchen gar nicht richtig verdaut. Das ist wie bei einem noch nicht ganz verstopften Abfluss. Kleine Mengen schieben sich noch vorbei, bis das Rohr irgendwann ganz zu sitzt.
Also nochmal die Bitte, NICHTS ohne vorherige Absprache mit einer Pflegestelle, in einen Schnabel zu stopfen

Bild Bild Bild






Spendenaktion für einen Gartenhaus,
Für unsere Wildtierstation benötigen wir ein neues Gartenhaus. Für genauere Infos klickt bitte den link:





















Hallo Ihr Lieben,

wie ihr wisst liegt uns nicht nur der Tierschutz in Rumänien am Herzen. Natürlich war und ist es für uns wichtig dem Team Oltenita der Soko-Streuner e.V zu helfen. Uns liegt aber natürlich auch ganz extrem unser Wildtier-Projekt am Herzen, denn wir wollen und können die Augen für die Probleme vor unserer Haustüre nicht ausblenden. Die Arbeiten am neuen Grundstück für die Wildtierstation haben begonnen. Natürlich benötigen wir dafür wieder Geld und Sachspenden. Näheres findet ihr auf der Seite Wildtierstation
Spenden können, da wir als gemeinnützig anerkannt, sind steuerlich abgesetzt werden.

Spendenkonto Sparkasse Essen:
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43

Verwendungszweck: Wildtierstation

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch gerne noch einmal unsere Amazon-Wunschliste ans Herz legen: Wunschliste für die Wildtier-Hilfe



Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf






Heutige Aktion: Eichhörnchen Außengehege

Später gibt es auch Fotos. smilie Da auch dieser Bau mit Kosten verbunden ist würden wir uns sehr über eine Spende freuen.
Verwendungszweck : Hörnchen, Tierschutz - Werkstatt e.V,
Sparkasse Essen:
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43
BIC: SPESDE3EXXX
oder per Paypal an hilfe@tierschutz-werkstatt.de


Eichhörnchen ca.5MB







Hallo Ihr Lieben,

Soko-Streuner e.V. - Team Oltenita, die Tierschutz- Werkstatt e.V. und der ETN e.V. (Europäischer Tier- und Naturschutz e.V.) starten gemeinsam durch.
Ganzjährig kastrieren wir Besitzerhunde Katzen und Streunerhunde in und um Oltenita. Leider ist die Nachfrage nach Kastrationen deutlich höher wie die finanziellen Mittel es beider Vereine es zulassen.

Deshalb haben wir Kontakt zum ETN e.V. aufgenommen.
Auch der ETN e.V. steht für Kastrationsprojekte und setzt sich enorm ein.
Der ETN steht für:

- eine tierschutzgerechte Kontrolle des Tierbestands durch groß angelegte Kastrationsaktionen.
- eine Aufklärung in der Bevölkerung und ein Umdenken in der Politik im Umgang mit Straßentieren.
- die tierärztliche Grundversorgung von Streunern.

Durch ein gemeinsames Kastrationsprojekt können wir nun unsere Kräfte bündeln.
So sind wir unserem Ziel einen gewaltigen Schritt näher gekommen.
Die Tierschutz-Werkstatt e.V. bekommt die unglaubliche Summe in Höhe von 10.000.- Euro (zweckgebunden) vom ETN für unsere Kastrationen.
Wir sind sprachlos und unendlich dankbar. Wir hätten niemals mit so einer enormen Unterstützung gerechnet.
Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten, die es uns nun ermöglichen zu kastrieren, kastrieren und nochmals zu kastrieren.
Dr. Nersidan hat gestern bereits begonnen zu kastrieren und unzählige Kastrationen weitere werden noch folgen. Im Mai wenn wir selbst vor Ort sind, werden wir uns daran machen möglichst viel Straßenhunde zu fangen und ebenfalls zu kastrieren.

Trotz dieser großen Unterstützung vom ETN brauchen wir EUCH!

Wir brauchen brauchen Euch weiter an unserer Seite wie bisher, den ohne Eure ständige Unterstützung geht es nicht.

DANKE

Kastrieren tut Not


Über den aktuellen Stand des Kastrations-Projektes können ihr euch auf der Projektseite informieren.