Auf unserer Facebook-Flohmarktseite findet gerade eine große Auktion zur Finanzierung unserer Projekte statt.


Hundesuche

Startseite






Liebe Webseiten-Besucher! smilie

Im Juni 2017 wurde unser Verein offiziell gegründet. Wir haben damals in erster Linie als Förderverein für das Tierheim Snoopy in Istrien/ Pula gearbeitet. Seit Mitte Mai 2019 arbeiten wir mit dem Verein Soko-Streuner e.V. zusammen. Seine Mittel bezieht die Tierschutz-Werkstatt in erster Linie aus dem Herstellen von Artikeln, die zu Gunsten unserer Tiere auf unseren Verkaufsseiten angeboten werden. Daher auch der Name. Natürlich sind auch Geld- und Sachspenden für die Vereinsarbeit sehr wichtig.

Neben kleineren, zeitlich befristeten Aktionen arbeiten wir zurzeit an folgenden Projekten:

Shelter Oltenita/Rumänien mit der Quarantänestation für den Shelter
Kastrationen von Tieren aus der Gegend von Oltenita/Rumänien
Zuverlässige Fütterung von Streunern in der Gegend
Wildtierhilfe und –Päppelstation in Essen

Außerdem helfen wir der Soko-Streuner Hunde aus dem Shelter Oltenita nach Deutschland zu vermitteln.
Für unsere Arbeit benötigen wir natürlich laufend Eure Unterstützung…

Schönen Gruß

Euer Tierschutz-Werkstatt e.V.- Team







Adventsaktion 2020,

Ihr Lieben, helft uns in diesem Jahr den Weihnachtsbaum für unsere Eich­hörnchen, Igel, & Co. zu schmücken, damit wir noch besser helfen können. Weitere Infos findet ihr auf unserer Aktionsseite






PFOTENPOST von unserem Weihnachtsbotschafter Bruno (Ehemals Dudu)

Hallo Leute, mir geht es richtig gut. Ich habe alles was mein kleines Herz begehrt. Gut die Mütze ist nicht auf meinen Mist gewachsen. Aber eigentlich steht sie mir sogar richtig gut. Christiane bei der ich kurzzeitig gelebt habe hat mich aber um Hilfe gebeten. Und zwar soll ich Euch fragen ob ihr nicht für das tolle Angsthunde Projekt Spenden möchtet, und auch für diesen Inkubator . Den braucht Christiane ganz dringend für die Wildtiere die bei wegen Krankheit, oder weil sie einfach zu winzig sind um schon alleine zurecht zu kommen braucht. Also vielleicht wollt könnt ihr da ja helfen. Achja, wo wir gerade dabei sind. Spenden statt Böller, ist auch super. Euer Bruno smilie herz smilie

Bruno Pfotenpost Bruno Pfotenpost Bruno Pfotenpost






Hallo Ihr Lieben,

leider haben wir es in diesem Jahr nicht geschafft beim Spenden Marathon dabei zu. Dennoch wird natürlich Futter benötigen. Deshalb auch wenn wir diesmal nicht dabei sind, was sehr schade ist, könnt ihr aus unserer Wunschliste beim Tierschutz Shop (jetzt Veto) bestellen. Hier geht es zum Link: KLICKsmilie

Bild Alt






Hallo Ihr Lieben,

wie ihr wisst liegt uns nicht nur der Tierschutz in Rumänien am Herzen. Natürlich war und ist es für uns wichtig dem Team Oltenita der Soko-Streuner e.V zu helfen. Uns liegt aber natürlich auch ganz extrem unser Wildtier-Projekt am Herzen, denn wir wollen und können die Augen für die Probleme vor unserer Haustüre nicht ausblenden. In diesem Jahr zeichnet es sich ab das es immer schlimmer wird. Die neuste Entwicklung ist, dass wir hier ein Grundstück bekommen könnten, auf dem wir unsere Außengehege bauen können. Wir haben zwar eins in unserem Garten, aber das ist für alle Tiere natürlich nicht ausreichend, da die Hörnchen bis nächstes Jahr bleiben müssen. Es soll sich so natürlich wie es geht in dem Waldstück einpflegen. Es ist für andere nicht zugänglich und zum Schutz der Tiere wird der Ort auch nicht genannt werden.
Nun kommen wir zum Knackpunkt, wie immer geht es ums Geld. Wir möchten Euch bitten uns bei diesem Projekt zu unterstützen. Ihr könnt Patenschaften für die Igel und Eichhörnchen übernehmen. Eine Igel-Patenschaften kostet pro Monat 40.- Euro. Eine Patenschaft für ein Eichhörnchen kostet 50.- Euro pro Monat, natürlich gehen auch Teilpatenschaften. smilie herz smilie Jetzt wären Spenden für den Bau des Geheges wichtig, da es natürlich über eine gewisse Größe verfügen muss und auch soll. Wir möchten natürlich so schnell wie möglich Anfangen. Also wer dabei sein möchte: Spenden an unseren Verein sind steuerlich absetzbar.

UPDATE: Leider ist das geplante Auswilderungsgehege auf einem Waldgrundstück aus versicherungstechnischen Gründen schon im Vorweg gescheitert. In nächster Zeit werden wir trotzdem Spenden für eine Vergrößerung und Fertigstellung des vorhandenen Außengeheges brauchen.

smilie herz Eure Tierschutz - Werkstatt

Hallo Ihr Lieben,

Das Außengehege ist noch in der Mache, wird aber wohl am Wochenende fertig, wenn das Wetter mitspielt. Wir würden uns freuen wenn ihr uns Spenden für den Bau zukommen lassen könntet. Da wir selbst bauen, es wird auch Fotos geben, benötigen wir eine Summe von ca 500.- Euro. Wer mag uns unter die Arme greifen? Spenden können, da wir als gemeinnützig anerkannt, sind steuerlich abgesetzt werden.

Spendenkonto Sparkasse Essen:
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43

Verwendungszweck: Außengehege

In diesem Zusammenhang möchten wir Euch gerne noch einmal unsere Amazon-Wunschliste ans Herz legen: Wunschliste für die Widtier-Hilfe



Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf Spendenaufruf






Hallo Ihr Lieben,

wie ihr bereits festgestellt habt, päppeln wir auch Wildtiere. Dieses Jahr ist es besonders schlimm, und auch die damit verbundenen Auflagen der Ämter müssen erfüllt werden. Da wir nicht die Augen davor verschließen können und wollen, werden wir hier etwas mehr Zeit und Geld investieren. Das heißt natürlich nicht das wir nicht mehr mit Soko-Streuner e.V. arbeiten werden. Wir haben gemeinsam viel erreicht und sind auch noch nicht am Ende. Wir werden nur nicht ausschließlich, wie wir es seid Mai 2019 machen, alles für Soko-Streuner e.V. einsetzen. Ich denke wir haben bisher eine riesige Unterstützung geleistet. Viel Geld, Tonnen an Futter, die Quarantänestation, Kastrationen mega viel Material wie Welpenausläufe und und und. Das alles war auch dank des ETN e.V. und Eurer Unterstützung nur möglich. Dafür möchten wir uns nochmals ganz smilie herz smilie herz bei Euch bedanken. Aber wir wollen auch hier Tierschutz betreiben, den helfen wo Hilfe gebraucht wird ist immer unser Motto gewesen und wird es auch bleiben. Das heißt im Grunde bleibt alles wie gehabt, nur ihr achtet bitte darauf ganz genau wofür ihr Spenden wollt. In nächster Zeit werden wir Spenden für eine Vergrößerung des Außengeheges brauchen. Leider ist das geplante Auswilderungsgehege auf einem Waldgrundstück aus versicherungstechnischen Gründen schon im Vorweg gescheitert.

smilie herz Eure Tierschutz - Werkstatt







Heutige Aktion: Eichhörnchen Außengehege

Später gibt es auch Fotos. smilie Da auch dieser Bau mit Kosten verbunden ist würden wir uns sehr über eine Spende freuen.
Verwendungszweck : Hörnchen, Tierschutz - Werkstatt e.V,
Sparkasse Essen:
IBAN: DE02 3605 0105 0001 2160 43
BIC: SPESDE3EXXX
oder per Paypal an hilfe@tierschutz-werkstatt.de


Eichhörnchen ca.5MB







Hallo Ihr Lieben,

Soko-Streuner e.V. - Team Oltenita, die Tierschutz- Werkstatt e.V. und der ETN e.V. (Europäischer Tier- und Naturschutz e.V.) starten gemeinsam durch.
Ganzjährig kastrieren wir Besitzerhunde Katzen und Streunerhunde in und um Oltenita. Leider ist die Nachfrage nach Kastrationen deutlich höher wie die finanziellen Mittel es beider Vereine es zulassen.

Deshalb haben wir Kontakt zum ETN e.V. aufgenommen.
Auch der ETN e.V. steht für Kastrationsprojekte und setzt sich enorm ein.
Der ETN steht für:

- eine tierschutzgerechte Kontrolle des Tierbestands durch groß angelegte Kastrationsaktionen.
- eine Aufklärung in der Bevölkerung und ein Umdenken in der Politik im Umgang mit Straßentieren.
- die tierärztliche Grundversorgung von Streunern.

Durch ein gemeinsames Kastrationsprojekt können wir nun unsere Kräfte bündeln.
So sind wir unserem Ziel einen gewaltigen Schritt näher gekommen.
Die Tierschutz-Werkstatt e.V. bekommt die unglaubliche Summe in Höhe von 10.000.- Euro (zweckgebunden) vom ETN für unsere Kastrationen.
Wir sind sprachlos und unendlich dankbar. Wir hätten niemals mit so einer enormen Unterstützung gerechnet.
Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten, die es uns nun ermöglichen zu kastrieren, kastrieren und nochmals zu kastrieren.
Dr. Nersidan hat gestern bereits begonnen zu kastrieren und unzählige Kastrationen weitere werden noch folgen. Im Mai wenn wir selbst vor Ort sind, werden wir uns daran machen möglichst viel Straßenhunde zu fangen und ebenfalls zu kastrieren.

Trotz dieser großen Unterstützung vom ETN brauchen wir EUCH!

Wir brauchen brauchen Euch weiter an unserer Seite wie bisher, den ohne Eure ständige Unterstützung geht es nicht.

DANKE

Kastrieren tut Not


Über den aktuellen Stand des Kastrations-Projektes können ihr euch auf der Projektseite informieren.